Toyota AYGO Just Go – Ab 99,00 mtl.


* Exkl. Zubehör. Bedingt durch die komplexe Berechnung der Bruttopreise im österreichischen Steuersystem wird bei Modellen mit einem CO2-Ausstoß unter 120 g/km bei der Auswahl von Zusatzausstattung möglicherweise ein geringfüg höherer Gesamtpreis angezeigt. Bitte kontaktieren Sie Ihren Toyota Partner um eine verbindliche Preisauskunft für Ihr Wunschmodell zu erhalten.

Der neue Toyota Corolla Touring Sports


Der neue Toyota Corolla Touring Sports feiert seine Weltpremiere auf dem Autosalon Paris 2018 (4. bis 14. Oktober 2018): Nach dem Debüt des sportlich-kompakten, fünftürigen Hatchback Anfang des Jahres in Genf wächst die neue Corolla Familie um einen vielseitigen Kombi. Das in Europa entwickelte Modell ist der perfekte Begleiter für Autofahrer, die auf der Suche nach Funktionalität ohne Kompromisse sind.Im ersten Quartal 2019 können wir den Toyota Corolla Touring Sports im Schauraum erwarten.

Weltprämiere – RAV4 2019

Im Jahr 1994 hat der Toyota RAV4 die Fahrzeugklasse der SUV begründet. Nun geht das meistverkaufte SUV der Welt geht in die fünfte Runde. 1994 haben die Japaner mit dem RAV4 das Kompakt-SUV-Segment mitbegründet, 24 Jahre später präsentiert Toyota auf der New York International Auto Show das brandneue Modell. In Europa geht der RAV4 erst im Frühjahr 2019 an den Start. Vom neuen Toyota RAV4 wird es keine Dieselvariante mehr geben. Dafür protzt der neue Toyota RAV4 mit 20 hilfreichen Fahrsicherheitssystemen und vielen weiteren Verbesserungen.

Neuigkeiten vom Genfer Automobilsystem


Zwei Hybrid-Antriebe, ein Benziner, kein Diesel
Bei den Motoren hat Toyota die Auswahl reduziert: Statt fünf Verbrennungsmotoren und einem Hybridantrieb gibt es einen Benziner und zwei Hybridversionen. Für den 1,2-Liter-Turbo gibt Toyota zwar noch keine Daten an, doch im Vorgänger leistet der Vierzylinder 116 PS. Den Hybrid gibt es künftig in einer Effizienz betonten Variante mit 1,8 Litern Hubraum und 122 PS sowie in einer leistungsorientierten Version mit zwei Litern Hubraum und 180 PS.

Dynamischeres Design
Das Toyota-Logo sitzt im oberen Kühlergrill, links und rechts davon die neuen LED-Scheinwerfer. Der vordere Überhang ist zwei Zentimeter kürzer. Der trapezförmige untere Kühlergrill ist deutlich größer als der obere und mit einem Mascheneinsatz verkleidet. Die Fensterlinie sitzt 4,7 Zentimeter tiefer. Die Heckscheibe haben die Designer weiter nach vorne geneigt, die hinteren Radläufe betont und den hinteren Überhang um zwei Zentimeter verlängert. Dach und Säulen sind schwarz lackiert.

(Auszug aus Auto-Motor-Sport März 2018)